Wir suchen "Gegner" für Freundschaftsspiele

Da wir uns aus dem aktiven Spielbetrieb zurückgezogen haben, weiterhin unser Training aber ernst nehmen, suchen wir Gegner, mit denen wir uns messen können. Ab und zu packt uns eben der Ehrgeiz zu zeigen, was noch in uns steckt.

 

 

 

Alles Jahre wieder ...   Kommen die "Silberrücken" aus dem Saarland zu uns nach Weilheim. Zu einem Freundschaftsspiel und Besuch der Wiese'n in München. Das lange Wochenende um den Feiertag ( 03.10.14)  hat sich diese Mal besonders geeignet.

Alle Jahre wieder ... hoffen wir auf einen Sieg! Sie lassen einfach solch ein Erfolgserlebnis  für uns nicht zu!!!!  Wobei es aber nur an unseren Schwächen liegt. Spieler: 11 :7.

72 : 95 hieß es nach der regulären Spielzeit. Von Viertel zu Viertel haben wir uns gesteigert. Das letzte endete unentschieden! 

Spätestens im Emporio war die Niederlage jedoch wieder verdaut. Mit 22 Gästen haben wir das kleine Lokal in Beschlag genommen. Es war ein schöner Abend mit unterhaltsamen Gesprächen, nicht nur über Basketball.


1  

 

 

 

 

 

 

Für einen Besuch zum letzten Wies'n Wochenende, nutzten unsere Schaffhauser Spielerfreunde die Gelegenheiten, wieder einmal gegen uns zu gewinnen.

Rechtzeitig aus dem Saarland angereist, haben wir am Freitag, den 05.10.12 in unserer Halle unter Leitung von Albert Schenking und Jakob Landsberger ein für unsere Verhältnisse gutes Spiel gezeigt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist es uns gelungen, die beiden letzten Viertel durch engagiertes und gutes Zusammenspiel zu gewinnen.

Und trotzdem hat es nicht gereicht:   54 : 66

Eine Steigerung zu letztem Jahr war jedoch zu verzeichnen. Ich bin gespannt, wie es nächstes Jahr läuft.

Den Abend feierten wir dann zusammen im Korfu (mit etlichen Ouzos).

 

 

Get Adobe Flash player

 Bilder laufen nach "Start" in der Mitte des Fotos automatisch ab oder manuell bei "Klick" auf Symbol oben rechts

 

 

 

Am Freitag, den 25.05.12 nutzten wir die Hallensperrung für ein Freundschaftsspiel in Peiting.

Michi, Bernhard, StefanD, Tilly, Peter, Andy, Gallus und Hans traten dort gegen eine doch recht junge Mannschaft an. Wie fast erwartet, ging das Spiel 54 : 30 für uns verloren. So sehr wir uns auch mühten, die Körbe hatten etwas gegen uns: es ging einfach nichts rein. Mehr Glück - oder war es Gewohnheit ? - hatten dabei die Peitinger. Vielleicht hätten wir noch etwas länger spielen sollen. Wir steigerten uns und haben so das letzte Viertel gewonnen!

Aber macht nichts, wir wollten ja spielen und Freude am Basketball haben.

Anschließend sind wir dann in der "Zeche" bei Currywurst und Kellerbier versumpft.

 

Zurecht war Ingo mit unserer Leistung als Mannschaft weniger zufrieden. Konnten wir in der 1.Halbzeit noch einigermaßen mithalten ( 23 : 29), so häuften sich in der 2.Halbzeit Schritt- und Dribbelfehler wie auch viele Leichtssinnspäße. Auch die Trefferquote ließ zu wünschen übrig.

Letzendlich mußten wir uns 38 : 56 geschlagen geben.

Wie hat ein Jugendspieler der Peißenberger beim Betreten der Halle festgestellt: " Das sind ja alles alte Männer!"  -> Bernhard hat zwei Punkte gemacht.

Mit von der Partie waren in "Rot":

Tilly, Markus, Josua, Andy, Bernhard, Martin, Manfred, Tony (o.l.) Ingo.

Margrit, Stefan, Michi  (u. l.)

Schiedsrichter:  Albert und Jakob.

 


1  

Ein Danke schön noch an Christina, die sich als "Anschreiber" mit Linus bereit erklärte.

 

 


Die Schaffhauser "Silberrücken" waren am 1.Oktoberwochenende bei uns zum Gegenbesuch.


.

Meldet Euch bitte, wenn Ihr Lust, Zeit und Interesse an einem Freundschaftspiel gegen uns habt.

 

 

 

43880